Radtour nach Steinmauern und zum Goldkanal

Also, man könnte sagen, dass wir bei anderen Radtouren schon besseres Wetter hatten als heute - vorsichtig ausgedrückt ....... aber wer meint, dass das unsere Stimmung getrübt hat, der hat sich getäuscht!


Der Hinweg bis zu unserer Einkehr, war ja noch einigermaßen trocken. Aber nur 10 Minuten, nachdem wir dort ankamen hat es fürchterlich geschüttet und wir waren heilfroh im Trocknen zu sitzen. Echt gutes Timing - jedenfalls bis dahin.
Auf der Weiterfahrt waren dann die Wege leider ziemlich aufgeweicht und und es blieb nur Slalom fahren übrig ...... einer Pfütze ausgewichen und dafür in zwei andere rein gefahren :-(.
Trotzdem ... oder gerade deshalb, hatten wir einen Heidenspaß. Und in Neuburgweier gab es dann noch ein Eis. Draußen, vor der Eisdiele, denn so dreckig wie wir waren, haben wir uns dann doch nicht rein getraut.
Zum Schluss waren alle stolz ihren inneren Schweinehund überwunden und den Tag nicht auf der Couch verbracht zu haben.
Denn Radeln und Eis essen bei schönem Wetter kann jeder ............ wir können es auch bei schlechtem ... :-)))))