10 Jahre Weihnachtscircus in Karlsruhe

Do, 03.01.2019

Weihnachtscircus - der Besuch hier ist schon zu einer jährlichen Tradition bei uns im Freizeitclub geworden, auch diesmal wollen wir das Spektakel wieder gemeinsam erleben.

Die ersten Highlights stehen schon jetzt im September fest. Das Programm, das noch ergänzt wird, verspricht diesmal sehr spannend zu werden. Artisten wie die FLYING PERCH zeigen an langen Stangen spektakuläre Tricks, bei denen die hohe Perchestange samt Artistin von Untermann zu Untermann geworfen wird und zum Schluss ein Stelzenmann die Partnerin auf seinen Schultern balanciert. Für diese in der Zirkuswelt einmalige Darbietung erhielt die Truppe bereits mehrere GOLD-Auszeichnungen auf verschiedenen internationalen Circus-Festivals.

Maik & Siegfried spielen auf dem Todesrad mit unseren Nerven. Immer schneller und rasanter dreht es sich, während die beiden jungen Artisten ohne jede Sicherung auf der Außenseite des rotierenden Rades bis zu 12 Metern Höhe meterweite Sprünge und Stunts vollführen und mit verbundenen Augen über das Rad laufen. Nervenkitzel pur und feuchte Handflächen sind bei dieser halsbrecherischen Sensationsdarbietung garantiert.

Der Bauchredner Serge Massot hingegen beschert uns feuchte Augen vor Lachen, wenn er ausdrucksvoll Puppen oder gar andere Menschen sprechen lässt, ohne selbst die Lippen zu bewegen und sich dabei in urkomische Dialoge verstrickt.

Rene Sperlich präsentiert außergewöhnliche Handstandnumern auf einem außergewöhnlichen Requisit. Auf unterschiedlich hohen Stäben formt der junge Artist seinen Körper zu einzigartigen Figuren und Skulpturen. Sensationell.

Atemberaubend ist auch die Geschwindigkeit, mit der die ukrainische Artistin Yuliaja Stetsenko ihre waghalsige Kür am Luftring präsentiert und die schwierigsten Tricks stets mit einem Lächeln krönt.

Auch diesmal sind wieder Tiernummern dabei, von gelehrigen Eseln in einer humorvollen Inszenierung bis zu scheuen Zebras und edlen Pferden. Und natürlich gibt’s auch Live-Musik und das Showballett, das mit seinen prächtigen Kostümen wieder den funkelnden roten Faden durch die weihnachtliche Circus-Gala bildet.