Afterworktreff beim Chilenen

Fr, 03.05.2019

Eine besondere Atmosphäre, zu der Sascha beim heutigen Afterworktreff mitnimmt. Die Ausstattung des Restaurants ist liebevoll zusammengestellt, das Geschirr eine Sammlung aus hochwertigem, antiken Porzellan, gemischt mit modernen Details. Ein Ort zum Wohlfühlen. Und spätestens beim ersten Gang, so verspricht man uns, stellt sich spürbare Entspannung ein. Hier lässt man sich nämlich Zeit zum Essen.

Und: Es gibt keine übliche Speisekarte, sondern täglich ein frisches Menü. Was, das entscheidet der Koch morgens beim Einkaufen. Es gibt auch immer eine vegane Menü-Variante. Und es gibt keine Coca-Cola & Co. Nur Wasser, Säfte und Bier aus der Region oder chilenischen Wein.

Ein besonderes Konzept. Ich bin gespannt, wie es uns hier gefällt.