Graffiti-Kunst in Karlsruhe

Sa, 08.06.2019

Wir treffen uns zuerst in Karlsruhe zu einem kleinen Spaziergang zu großer Graffiti-Kunst, und danach machen wir es uns in einem Lokal gemütlich. Ein entspannter Einstieg ins Wochenende, sehr schön nach einer stressigen Arbeitswoche.

Graffiti-Kunst gibt es auch in Karlsruhe. Zwar nicht so viele wie in der Stadt Mannheim, die für namhafte Künstler Häuserwände zur Verfügung stellt, damit sie diese grauen Flächen in wirkliche Kunstwerke verwandelt. Aber in Mannheim gibt es die meisten auch erst seit 2018. Vielleicht zieht Karlsruhe ja noch nach.

Jedenfalls ist es sehr erfreulich, dass auch die Stadt Karlsruhe diese urbane Form der Kunst präsentiert. Sehr gut finde ich hier auch die Idee, dass diese Graffitis Karlsruher Persönlichkeiten zeigen und so Stadtgeschichte mit einer modernen Bildsprache verbinden.

Ich habe einen kleinen Spaziergang zusammengestellt, bei dem wir drei große farbenprächtige Wandgemälde bewundern können, echte Hingucker für alle, die hier vorbeikommen.

Und natürlich versammeln wir uns anschließend in einem Lokal, in dem wir den Samstag Abend in gemütlicher Runde bei leckerem Essen genießen können.