Speyer: LAND-Paddling - Street-SUP-Workout

So, 31.03.2019

Im Sommer, wenn es schön warm ist, haben wir wieder unseren Spaß beim Stand Up Paddling LAND-Paddling hingegen geht auch bei kühleren Temperaturen. Denn LAND-Paddling (auch Street-Surfing genannt) findet nicht auf dem Wasser statt, sondern auf der Straße. Das SUP-Board wird durch ein Longboard ersetzt. Das Paddel durch den Stick. Das Wasser durch die Straße.

Neben dem Spaß steht während des Kurses vor allem der sichere Umgang mit Board und Stick im Vordergrund! Nach einer kurzen Einweisung erlernen wir also die Grundtechniken auf einem verkehrsberuhigten Gelände, vor allem am Wochenende ist der Platz leer, was sehr praktisch ist zum Üben. Auf dem Gelände lernen wir den richtigen Bewegungsablauf kennen, dabei werden gezielt verschiedene Muskelgruppen angesprochen.

Wenn sich dann bei allen ein gewisses Maß an Sicherheit mit dem neuen Sportgerät eingestellt hat, geht’s ins Grüne zu einer kleinen gemeinsamen Tour auf einem der schönen Radwege entlang des Rheins. Dabei achten die guides darauf, dass alle in ihrem Tempo mitkommen und schnellere und langsamere Fahrer immer wieder zusammengeführt werden.

Aber Vorsicht: Der Spaß könnte süchtig machen... Auf alle Fälle ist es auch eine gute Vorbereitung für alle, die im Sommer wieder Stand Up Paddling machen wollen.