Trommelworkshop auf unserer eigenen, selbst gebauten und selbst bemalten Cajon

So, 10.02.2019

Ein wirklich tolles Angebot, das ich da für uns gefunden habe. Was Besonderes und Nachhaltiges. Wir treffen uns in Mutterstadt und bauen im Team unser eigenes Musikinstrument, nämlich eine Cajon. Dann kannst du sie nach Lust und Laune kreativ bemalen. Und dann erleben wir einen mitreißenden Trommelworkshop.

Die Cajon ist heute eines der beliebtesten Schlaginstrumente der Welt. Viele moderne Musikinstrumente sind nämlich sehr sperrig oder haben viele Teile. Bei manchen braucht man einen Ständer oder einen Stuhl. Die Cajon hingegen ist alles in einem: eine Trommel, ein Ständer, eine Sitzgelegenheit. Sehr praktisch.

Wir starten mit einem kurzen Rhythmus Energizer als Warm-Up. Dann bekommen wir alle ein Paket mit einer Cajon. Im Team bauen wir die Bausätze zusammen, Schraubenzieher, Leim etc. wird gestellt und die beiden Künstler, die den Workshop begleiten, erklären uns, wie es funktioniert.

Jetzt wird’s rhytmisch. Beim ersten Drum-Workshop auf unseren selbstgebauten Kisten spielen wir im Team unterschiedliche Grooves. Danach können wir alle unseren Hocker bemalen und ein individuelles Stück draus machen, das später gut in die eigene Wohnung passt und auch mal als Sitzmöbel für Gäste dienen kann.

Zum Schluss gibt’s dann noch einmal ein kleines Abschlusskonzert, bei dem wir alle einen gemeinsamen „Beat“ spielen und die vorher gelernten Rhythmen zu einer Songstruktur aufführen werden.

Ob wir dabei unser Rhythmusgefühl entdecken und einen Freizeitclub-Beat kreieren? Ich bin sehr gespannt auf diesen Vier-Stunden-Workshop mit euch.